Essen

Seit einigen Tagen sind wir eifrig dabei, Laurins Speiseplan „abzudaten“.

Neu hinzugefügt haben wir Schmorkohl (hätte ich ihm nie zugetraut, aber er hat mir den halben Teller leergefuttert), Smax (ich weiß, wie man das richtig schreibt) klaut er sich sogar aus meiner Schüssel, milde Pepperoni (war eigentlich nicht ernst gemeint, aber er verlangte tatsächlich nach mehr), getrocknete Datteln und Buttermilch mit Banane-Kirsch.

Gourmet oder Gourmand? Kostverächter ist er jedenfalls nicht, probieren tut er alles, nur Tomaten spuckt er wieder aus. Sein liebstes ist jedoch MILCH… die geht immer. Freut mich, denn ich mag sie so pur nicht.

Laurin telefoniert die 2.

Nein, normalerweise ist das System gesperrt und er darf nicht ans Telefon. Den AB kann man trotzdem an und aus machen, das leuchtet so lustig..

Mit der Geste am Ende des Films meint Laurin übrigens den Opa, der hat ihm das beigebracht, und so macht Laurin eben, wenn er Opa meint…

Nochmal mit Cousin Moritz

Dieser versucht ihn zwar abzuhalten, aber Laurin ist nicht vom Lego zu trennen.. zum Schluß saß er in der Schublade (laut Aussagen der Oma) und schmiß mit dem Kram um sich, lauthals singend. Sein Streuwinkel war derart hervorragend, daß der Opa zum Besen griff beim Aufräumen..

Weihnachtsvideo

Während der letzten Tage kam ich leider nicht dazu, aber ich finds so niedlich, das muß jetzt noch sein.

Zum Film: Im Hintergrund zu hören sind unser Nymphensittich, zu dem Laurin sich auch umdreht, und das Radio. Zwischendurch zeigt er auch in die Ecke, wo der zusammengebrochene Phonowagen stand, und „erzählt“, was passiert ist: Daa… BROCH.

Meine unqualifizierten Kommentare bitte ich zu überhören *grins*. Der Baumschmuck bestand übrigens nur aus Sachen aus Filz, Plastik und Holz.. den zuletzt vorgestellten Schlitten hat Laurin dann gehimmelt, allerdings auch das einzige Teil, das dran glauben mußte.

Ein anstrengender Tag

.. war es heute für Laurin. Er war bei Oma zu Besuch, Gesellschaft leistete ihm sein Cousin Moritz (4,5 Jahre). Der hielt unseren kleinen Rabauken (Oma sagt immer Dampfwalze zu ihm) gut im Zaum. „Laurin, nicht meinen Turm umschmeißen, das find ich nicht gut!“. Erstaunlicherweise hielt sich Laurin auch oft dran.

Laurin und Hund Charly haben sich gegenseitig die Wurst weggefressen *lach*. Köstlich, wie toll die beiden miteinander umgehen, Charly wiegt fast 4mal so viel wie Laurin.

Gegen 19 Uhr fingen die beiden Jungs aber dann doch vor Erschöpfung zu schlingern an, Moritz schlief sogar im Auto ein.

laurinmoritz.JPG

Lazy Sunday

laurin060108.JPG

Laurin scheint übrigens meine Brille nicht zu mögen.. er nimmt sie mir immer ab und drückt sie mir in die Hand, bevor er sich an mich schmust und seinen Kopf an meine Schulter kuschelt.. die scheint ihm im Weg zu sein.

Tse…

Heute nachmittag hat Laurin begeistert mit Papa den kaputten Phonowagen auseinandergeschraubt und eine neue Platte im Baumarkt geholt. Er war nicht sehr begeistert, als ich ihm den Schraubendreher abgenommen habe.. aber das war mit doch zu riskant, ihn damit durch die Gegend stolpern zu lassen, nachher baut er noch sonstwas auseinander. Ich habe bereits den Erwerb einer kleinen Werkbank aus Holz in Erwägung gezogen, spätestens zum Geburtstag gibts die…

Da aufgrund eines ausgiebigen Vormittagsprogramms der Mittagsschlaf erst um halb 3 begann (und voraus ging diesem nur ein viertelstündiges Nickerchen im Auto) und ca. viertel nach 5 endete, ging ich davon aus, daß Laurin heut sicher bis 21 Uhr munter ist. 

Denkste Mama.. kurz vor 20 Uhr machte er mir unmißverständlich klar, daß er nun gern an der Matratze horchen möchte: „Mama heiAAA!“

Also ab Zähneputzen und klarmachen zum Matratzenhorchdienst. Ich bin jeden Abend von neuem begeistert, wie super das nun klappt.

Der ultimative Tip für Zahnputzverweigerer ist bei uns übrigens die elektrische Variante. Ich dachte ja, er kriegt einen Schreck, wenn ich die anmache… wieder falsch gedacht, er liebt meine Zahnbürste und stochert damit begeistert in seinem Mund rum. Morgen kriegt er eine eigene.