Ach ja

Paula nennt ihren großen Brude Lala… und Schuhe sind Nana. Mit denen kam sie heut morgen zu mir angedackelt und wollte sie angezogen haben. NEIN, nicht die Lederschlappen, die Sandalen. Bittedanke.

Bilderbuch

Die Mama ist tätowiert.. und das nicht nur einmal.

Heute morgen beim Frühstück schaute sich Laurin sinnend mein Tattoo auf dem Oberarm an (selbstentworfenes Tribal mit Noten etc) und fragte, wie das Bild auf meine Haut käme.

Ich erklärte ihm, daß mit einer Maschine, die vorne dran Nadeln hat, in die Haut gepiekt wird und da Farbe rein kommt, damit es bleibt.

Ob das wehtäte? Ja… Immernoch? und streichelte und pustete meinen Arm.

Nein, das tut so weh, als wenn Du Dir das Knie aufschlägt, aber irgendwann gehts wieder weg und man sieht nur noch die Narbe oder vielmehr hier das Bild.

Hm… ob ich nicht noch eins wollte? (Tatsächlich spiele ich seit einigen Wochen mit dem Gedanken) Ob er einen Vorschlag hätte, fragte ich ihn.

JA! Einen blauen Dino. Oder den hier.

Äh… ja. Mal sehen.. wenn mir nichts anderes einfällt… *grins*

Wieder da!

So, endlich geht der LapTop wieder. Da hier schon Vermißten-Meldungen eingegangen sind, wollte ich doch mal wieder was schreiben. Einiges ist passiert in der Zwischenzeit.

– Seit knapp 2 Wochen läuft Paula. Sieht zwar noch sehr nach Charly Chaplin aus, aber sie kommt von A nach B und das nicht grade langsam
– Sie versteht so viel, was ich sage, das ist echt irre. “Schau mal, da unter der Autogarage liegt ein Lego-Stein, hol den mal und bring ihn in die Kiste!” Gar kein Problem für Paula.
Sie versteht allerdings nur das, was ihr in den Kram paßt. “Nicht auf dem Sofa rumhopsen, kletter wieder runter!” fällt leider nicht in diese Kategorie. Zum Glück war ich bisher immer schneller da als sie fallen konnte, aber sie ist diesbezüglich auch schon sehr sicher.

– Laurin hat sich die Windel fast abgewöhnt. Tagsüber kein Problem mehr, sehr selten mal ein Unfall, im Kindergarten erst 1 Mal, oft kommt er auch nachts und verlangt, daß einer mit ihm aufs Klo geht, oft ist die Windel trocken morgens. Nur das “Eier legen” klappt noch nicht… Tips, anyone?
– Er hört mittlerweile prima. Klar hat er auch mal seinen bockigen Tag, aber im Großen und Ganzen hat sich das sehr gebessert. Ist er einfach “gewachsen” und verständiger geworden oder kam das nun durch mein Entschluß, ruhig und beherrscht zu bleiben, nur noch selten laut zu werden (ja, auch ich hab mal einen schlechten Tag) und einfach mit Konsequenzen zu arbeiten, wenns nicht klappt? Meine Mutter jedenfalls, die die Kinder nicht so oft sieht, war sehr begeistert über ihn, hat sie ihn doch vom letzten Besuch als Satansbraten in Erinnerung. Dafür ist Paula ein Drachen. Wenns nicht nach ihrem Kopf geht, wird geschrieen, auf den Boden geschmissen und getreten und gehauen. Vom Feinsten.

Ach ja.. und wenn ich heut abend mal Zeit hab, schreibe ich vom letzten Wochenende, da war viel los.
FR Geburtstagsfeier von Cousin und Cousine auf einem Ponyhof bei Nienburg
SA Besuch (nach fast einem Jahr) bei einer alten Freundin, die selber 4 Kinder hat und ein riesiges Trampolin und einen Swimmingpool
SO Frühstück bei Cup & Cino, danach Ausflug zum tollen Rittergut Brokeloh. Es war einfach nur toll. Nicht so schön war die siebenstündige Rückfahrt wegen Stau.. aber es hat sich gelohnt. Mal schauen, was da für Bilder noch in der Kamera schlummern!