Krabbeln?

Nicht nötig.. Paula kullert sich einfach so lange um die eigene Achse, bis sie am Zielort angekommen ist.

Hindernisse? Werden einfach niedergewalzt.. da hat unsere kleine Wuchtbrumme keine Probleme mit. Und wenn denn doch mal was nicht zu überwindenes im Weg ist, zB. Laurin, wird er einfach angekrischen und gepatscht… hilft manchmal.