Essen ist fertig!

Heutige Herausforderung:
a) Möglichst viel Gemüse der letzten Gemüsekiste wegmachen, denn heute kam schon die neue.
b) Von gestern noch 2 grobe Bratwürstchen übrig
c) Kinder so integrieren, daß sie in der Küche/näheren Umgebung im Auge zu behalten sind.

Also kamen auf die Kochfläche 1 Tasse Couscous, 1 Zucchini, 2 halbe Paprika (*gg* siehe unten), 1 Möhre, 1 Zwiebel, 2 Bratwürstchen, 1 kl. Tetrapack pürierte Tomaten (ca. 200 ml), Sahne, Harissa, Salz und Butter.

CousCous ungefähr 2 zu 1 aufgießen (1 Tasse CousCous auf 2 Tassen heißes Wasser, dazu 1/2 TL Salz und 1 TL Butter), etwa 15 Min. quellen lassen, nochmal kurz aufkochen. Geht sicher auch mit Brühe.
Laurin wetzte schon sein Messer, er durfte Gemüse schneiden und Fleisch umrühren, Paula kämpfte derweil mit den Küchenhandtüchern, warf sie sich über den Kopf, spielte Kuckuck und wälzte sich auf dem Boden. Ich mußte bei jedem Schritt schauen, daß ich sie nicht trete.

Das Hack in kleinen Brocken aus dem Darm in die Pfanne drücken und scharf anbraten. Derweil kann das große Kind schon mal mit dem scharfen Messer (ich sag euch, meine Nerven, aber er macht das prima) die Zucchini kleinmetzeln in kleine Stücke schneiden, die Paprika in kleine Würfel schneiden (und dabei die halbe Paprika auffressen), die Möhren und Zwiebeln hab ich lieber selbst geschnitten.
Hack aus der Pfanne nehmen und Gemüse braten, in der Reihenfolge Möhren – Paprika – Zwiebeln – Zucchini. Wenn alles schön klein ist, ist es schneller gar. Dann die pürierten Tomaten dazu, etwas mit Sahne und Wasser angießen, einkochen lassen. Zum Schluß würzen, vorsichtig mit dem Harissa, wenn Kinder mitessen, ich hatte etwa 1 EL. Als Gewürz hatte ich eine orientalische Mischung, es schmeckt sicher auch mit italienischen Kräutern.

Ich hab mir vor einiger Zeit einen elektrischen Häcksler bei A**i gekauft, der ist prima zum Zerkleinern von Essensmengen fürs mitessenende Kleinkind (Gläschen? WER ISST DENN SOWAS? *spuck*), also Gemüse, Hack und Soße vermatscht und dann mit dem Couscous vermischen. Und Rein damit!
Laurin hat wohlgemerkt direkt nach dem KiGa ein belegtes Brot bestellt und während des Kochens eine halbe Paprika vernichtet. Sein Teller war fast leer… „Mama, aber nun ist der Bauch SO VOLL, da paßt kein Pudding mehr rein!“

Papa, wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht für Dich:
Die gute: Es war wirklich lecker!
Die schlechte: Betonung liegt auf WAR… alles vernichtet. Aber Du magst ja eh kein Paprika *breitgrins*

Laßt Bilder sprechen!

2 Gedanken zu „Essen ist fertig!

  1. Klingt wirklich sehr lecker!!!
    Couscous schmeckt wirklich gut mit Brühe und ich habe eine Sorte die nur 5 Minuten ziehen muss.

    Was ist Harissa?

    Dörte

  2. Oh, das klingt aber gut! Ich weiß was Fynn und ich nächste Woche essen 🙂 Danke fürs zeigen.

    Liebe Grüße
    Lena

Kommentare sind geschlossen.