Wasserfrau

Heute waren wir mit einer Freundin und ihren beiden Jungs im Platsch, kleines Spaßschwimmbad.
Was soll ich sagen.. Laurin zog sich seine Schwimmärmel an, schnappte sich seine Schwimmnudel und ward nicht mehr gesehen. Etwas unsicher war ich schon, weil er noch nicht schwimmen kann, und behielt ihn sehr genau im Blick, aber er machte das hervorragend. Absolut reif für einen Schwimmkurs.

Und Paula ist noch verrückter als Laurin, als er in ihrem Alter war. Leider war einer der Schwimmärmel, die ich heute extra noch besorgt hatte, undicht, werd ich gleich am Samstag reklamieren. Mit der Weste kam sich nicht so richtig klar, klappte manchmal vornüber, aber mit dem Schwimmreifen, den uns Claudia mal geschenkt hatte, kam sie richtig gut klar. Darf Mama mal helfen? Gehauen hat sie mich und angekrischen, ich soll LOOSLAHAASSSEEENNNN, MAAAAAANNNNN!!! Total verrückt, das Weib.

Nun liegen sie beide völlig platt im Bett, bin mal gespannt, ob wir morgen verschnarchen. Denn für morgen ist ein Ausflug mit der gleichen Freundin nach Steinau in einen Erlebnispark geplant, diesmal nur mit den großen Jungs, die kleinen bleiben bei den jeweiligen Omas.