Was ich nicht brauche…

… ist eine Tochter, die zwar beim Bettenabziehen tatkräftig dabei ist und auch den ihr zugeteilten Job super erledigt, nämlich die Kissenhüllen von den Kopfkissen abzuziehen, die mit Dinkelspelzen gefüllt sind… aber dann etwas übers Ziel hinausschießt mit den Worten: Da ist noch ein Reißverschluß… HUCH… da sind Krümel drin. HUCH.. MAMAAAA…. WO IST DER STAUBSAUGER???

AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!

Ein Gedanke zu „Was ich nicht brauche…

  1. Sieh’s so: Paula hat ganze vielen zu einem schallenden Lachen verholfen *g* Die Spelzen werden Euch wahrscheinlich noch jahrelang unvermutet begegnen 😉

    Liebe Grüße
    Suse

Kommentare sind geschlossen.