Wochenendbericht

Hallo Leuts,

NEIN, ich bin noch nicht wieder zu hause, nur mal wieder einige Stunden ausgerissen.
Fortschritt kann ich insofern vermelden, als daß meine schmerzenden Arme weitestgehend wieder benutzbar sind, sieht zwar immer noch gemein aus, tut aber kaum noch weh. Nichts desto trotz sind die Venen in den Armbeugen noch außer Gefecht gesetzt und sämtliche Blutentnahmen laufen ausschließlich über den rechten Handrücken.. das ist so, wie es klingt… AUA. Zum Glück konnte ich nach 3 mißglückten Übungsversuchen weitere Attacken der Praktikantin abblocken, an meine Hand kommt nur noch geschultes Personal.

Nun bekomme ich nur noch bei Bedarf (und bei Blutwerten jenseits eines bestimmten Wertes) Infusionen und ansonsten Brausetabletten, die mich abhängig von der eingenommenen Menge aufpumpen wie einen Ballon… wer trinkt schon freiwillig 2 Liter Brausetabletten?

Silvia, natürlich ist das Krankenhaus nicht klimatisiert und mein Zimmer liegt Südseite… noch Fragen?
Ein Ende ist weiterhin nicht in greifbarer Nähe, alles steht und fällt mit den Blutwerten, auf die man leider keinen Einfluß nehmen kann, bleibt nur abzuwarten.. ich hoffe nur, daß ich bald keine Infusionen mehr brauche und dann wieder stricken kann. Erst ging es wegen der Venenentzündungen nicht und nun traue ich mich wegen der NOCH intakten Braunüle nicht, denn ich hab keine Lust, mir das 13. Loch in den Arm stechen zu lassen…

2 Gedanken zu „Wochenendbericht

  1. Hey, das klingt ja tatsächlich so, als kriegtest du nochmal Verlängerung bei deinem A(ll) I(nklusive)-Aufenthalt :-(( inklusive aller Komplikationen… :-((
    Das ist echt fies. Ist das jetzt die vierte oder fünfte Woche?? Ich bin einfach nur sprachlos.
    Ich drück dich feste, und schieb dir mal Kraft und Nerven rüber. Hoffentlich kennt dich Laurin noch, wenn du wieder entlassen wirst.
    Ich drück hier weiterhin alle Daumen die ich hab, toi toi toi, dass du bald nach Hause kommst. Das ist im Moment wohl so das einzige, was ich dir wünschen kann.
    und ich denke sehr oft an dich…
    Knuddels Silvia

  2. Am Mittwoch ist die 4. Woche komplett…
    zu allem Überfluss habe ich eine demente Frau im Zimmer, die nicht mehr alleine stehen oder gehen kann, das aber vergißt und dauernd aufstehen will… zu allen Tages- und Nachzeiten… sehr aufregend.

    Danke für Deine guten Wünsche!
    Knuddels
    Corinna

Kommentare sind geschlossen.