Beim Einkaufen

Laurin hat heute an der Wursttheke seine ersten Scheibe Wurst bekommen, Angebote gabs ja schon öfter, aber ich hab es nie erlaubt. Heute hatte ich selbst Lust auf ein Scheibli und dachte, wenn er sie nicht ißt, nehme ich sie (zuhause lutscht er da immer nur ohne Begeisterung drauf rum). Und was war? Nada, Mama hat in die Röhre geguckt! Nicht mal abbeißen hat er mich lassen, der Freßsack. So schnell konnte ich gar nicht gucken, wie die Wurst in meinem Kind verschwunden war..

Überhaupt hatte er einen sehr gesegneten Appetit heute, der Milchreis heute abend war auch schneller verdunstet, als ich schauen konnte.. da steht uns wohl wieder ein Wachstumsschub bevor.

Morgen abend kommt Papa endlich wieder, den Nachmittag verbringen wir bei Oma.

Ich hab eben so ein niedliches Bild gemacht, wie Laurin mit seinem Teddy kuschelt im Schlaf… *wink zu Ana* … den läßt er auch nicht los!

laurin201107.JPG

2 Gedanken zu „Beim Einkaufen

  1. tz … wieso sollte er mit dir teilen wollen – du bist ja schon groß und stark *lach* …

    goldig schaut er aus – als ob ihn kein Wässerchen trüben könnte.

    Warte es nur ab, wenn die erst zu zweit sind *gg*.

    Knuddels Bianca

  2. Ui… wie süß!

    Herzig wie er sein Teddy (so wie auch ich damals) nimma loslassen will 😉
    *stolz bin*

Kommentare sind geschlossen.