Übern Berg

Wir scheinen es geschafft zu haben. Die letzte Nacht ist „trocken“ geblieben, so langsam sehe ich Land, was meine Wäscheberge betrifft, und die letzte Windel war zwar sehr gut gefüllt, ist aber nicht ausgelaufen… lecker oder?

Nur was mache ich mit den Kuscheltieren, ein St*ff-Teddy und eine Spieluhr?? Ordentlich abgewaschen habe ich sie, patschnass waren sie, aber irgendwie stinken die noch ordentlich … hat jemand einen Rat?

3 Gedanken zu „Übern Berg

  1. na Gott sei dank …

    der arme Spatz … und Mama noch dazu.

    die Kuscheltiere kannste vielleicht in der Waschmaschine waschen … wollprogramm dürfte doch eigentlich nix passieren. Ich hatte die Dinger sogar schon im Trockner *gg*.

    ich denke das sollten sie aushalten.

    mit er Spieluhr wäre ich allerdings vorsichtig, nicht dass sie nachher anstatt alle meine Entchen „Highway to Hell“ spielt *gacker*.

    ne im Ernst – eigentlich müsste das gehen, sonst bringst du den Gestank nur durch „Dauerlüften“ raus. Febreze würde ich nicht nehmen – es sei denn Laurin trinkt das gerne …

    Knuddels Bianca, die sich wie irre auf das Stricktreffen heute abend freut

  2. Hab ich mir auch grad überlegt. Ich hab die Spieluhr grad „entkernt“ *wurgs* und stopfe das Zeug gleich in die WaMa und danach eiskalt in den Trockner.. ansonsten sind sie eh ein Fall für die Tonne, so wie die stinken.. sorry Ana, leider ist der Teddy von Dir betroffen.. aber ich denke, sie überleben es.

    LG Corinna

  3. Hallo Corinna,

    schön, daß es Eurem kleinen Spatz wieder besser geht. Ich hab schon richtig mit Euch mitgelitten…
    Wenn Du den „Duft“ nicht ganz raus bekommst, versuch es mal mit Essigwasser. Die Teile damit besprühen und über Nacht raushängen. Darauf schwört meine Omi, ist besser wie Reinigung (und funktioniert z.Bsp. auch mit verrauchten Klamotten etc.).

    Liebe Grüße,
    Ruth

Kommentare sind geschlossen.