Hmpf.. hat das denn kein Ende hier?

Nachdem die Nahrungsaufnahme tagsüber recht zufriedenstellend war, frustrierte mich Laurins Rumgemäkel am Abendessen schon etwas… aber die Milchflasche ging.

Allerdings kam die postwendend wieder raus, als Papa ihm die Nachtwindel anpassen wollte… Brav, wie unser Sohn ist, hat er sie aber nur über Wickeltisch und Schlafanzug verteilt. (Damit ich vor Langeweile nicht umkomme und noch ein bißchen zwischen Waschmaschine im Keller und Trockner im Dachgeschoß hin und her rennen kann.)

Papa also das Kind in die Wanne gesteckt, denn gebadet haben wir ja auch lange nicht und Mama in den Keller geflitzt, die WaMa war grad abgekühlt vom Kuscheltiere waschen.

Von weitem hört man schon den Papa schimpfen.. Laurin ist ein fieser Möp. Pinkelt er doch nicht wie andere Kinder in die Wanne oder wie sonst auf den Badenwannenvorleger, sondern auf Papas Pulli.. und zielsicher in den Ärmel *eeks*.. es tropfte schööön am Wickeltisch entlang (den Mama grad abgewischt hatte)… gefeixt hat er dabei, der kleine Mann.. ich sah direkt die Hörnchen blitzen.

*GNAAA*

Naja… wenigstens sind Mama und Papa ein super eingespieltes Team in Kind saubermachen/Spuren beseitigen…

Laurin gehts prima und er liegt friedlich im Bettchen.

2 Gedanken zu „Hmpf.. hat das denn kein Ende hier?

  1. Ach Gottchen …. menno … bei Euch ist aber auch was los …

    Hoffentlich ist das bald vorbei … nicht dass du dir noch ne zweite Waschmaschine zulegen musst …

    Knuddels Bianca

  2. oh oh, da muss laurin von seinem ersten salär ne waschmaschine springen lassen *kicher*
    ich hoffe, ihr seid wieder alle übern berg. bei mir liegt nun göga, mit bronchitis und einer „hocherotischen“ stimme. *lach*
    lg silvia

Kommentare sind geschlossen.