Alles überstanden

Dank eines kleinen Hinweises mit dem Zaunpfahl *grins zu Joelle* schreib ich doch mal wieder, was unser kleiner Racker so treibt. Er schaut ausnahmsweise mal „Mondbär“ und danach Sandmännchen und dann gehts in die Heia.

Den mörderischen Durchfall haben wir glücklicherweise hinter uns. Wir waren ja Ende letzten Monats bei meiner Mutter, da hat Laurin erst richtig losgelegt. Ca. 30 Windeln hatten wir den einen Tag durch, und obwohl ich schon wirklich viel Wäsche zum Wechseln dabei hatte, mußte meine Mutter auch noch mitten in der Nacht die Waschmaschine anschmeißen und meine Schwester am nächsten Tag den Trockner. Und sogar sein Bett hat er vollge– naja sagen wir, er hat sich sein Abendessen noch mal durch den Kopf gehen lassen.

Aber nun weiß ich wenigstens, warum mein Kleiner so durch war.. wer gleichzeitig 3 Backenzähne und einen Eckzahn rausdrückt, kann ruhig mal neben der Spur laufen. Nun ist er wieder der Alte, klettert wie gesengt auf dem Sofa rum (seitdem ich mir sicher war, daß er den Abstieg drauf hat) und ißt glatt die doppelten Portionen zum Mittag.

Auf dem Spielplatz hat er die große Rutsche erobert, die ist glatte 2.5 Meter hoch und er rutscht sie laut jauchzend entweder mit den Füßen oder neuerdings auch mit dem Kopf voran runter.

Cosmo leidet weiterhin unter seinen Liebesbezeugungen *lach*, ich muß ihn laufend davon abhalten, auf ihm reiten zu wollen. Laut gekichert hat Laurin heut, als Cosmo ihm die Hand und die Nase abgeschleckt hat.

Ansonsten im Westen nix Neues..

Äh.. grad gefunden, mal so ein Vergleich: Laurin am 31.01.08

laurin310108.JPG

Und am 31.01.07

laurin3101071.JPG

 Süß oder?

1 thought on “Alles überstanden

  1. Hallo

    *grins* Da hab ich mich doch gefragt ob es euch gut geht… Jetz ist ja zum Glück alles wieder vorbei.

    Die Bilder sind wirklich mega süss!!

    Liebe Grüsse auch an Laurin
    Joelle

Kommentare sind geschlossen.