Kind hat Urlaub

Laurin ist gestern abend in den Urlaub zu Oma gegangen, sprich: Wir Eltern hatten frei!

(Eigentlich wollten wir ja nur mal ins Kino und deswegen.. naja!)

MI hat er ja ohnehin seinen Großeltern-Tag, also haben wir das nur etwas ausgedehnt, und mit dem da-schlafen klappt ja prima, wissen wir ja aus den 3 Wochen Krankenhaus, die Mama letztes Jahr genießen „durfte“. Er ist trotzdem wohl nachts 2 Mal aufgewacht und wollte Milch, hat sich je ne Pulle weggehauen und ist heut morgen ordentlich ausgelaufen, von mir gibts immer nur einen Schluck Wasser, damit ist er auch zufrieden. Er hat also den Opa ordentlich in der Hand. *grins*

Heut morgen, als ich anrief, hat er richtig mit mir telefoniert, hat mir erzählt, daß Oma eine Spieluhr mit Ballerina drauf hat, die Musik macht (O-Ton Opa: Nerviges Ding!) und daß er grad mit Opa Buch liest.. Oma war wohl noch mit der Morgentoilette beschäftigt, so ein kleiner Kerl schmeißt den Zeitplan total durcheinander.. dafür hatte ich schon Betten abgezogen, Waschmaschine und Spüler beladen und sogar mit Frühstück fertig, obwohl ich bis halb 9 ausgeschlafen hatte.. tja..

Aber es freut mich immer, daß es den Dreien so viel Spaß macht. Also kann die nächste Woche kommen, da hat Papa Weihnachtsfeier mit der Firma und die Partner sollen mitkommen.

Der Film war übrigens gut, der neue Bond, auch wenn mich mein Töchterlein inwendig ordentlich malträtiert hat… war ihr wohl zu viel Action.