Nachtrag

Was übrigens witzigerweise neuerdings auch gut funktionert, ist folgendes: Laurin liegt kuschelnd in meinem Arm und soll eigentlich ins Lummerland segeln, ich sage: Laurin, hör mal auf zu quasseln und trink Deine Milch aus, gleich gehts schlafen…. Er entgegnet: Ruhe jetzt! (muß wohl auch von Opa stammen, wenn der ihn ins Bett bringt, denn ich hab das noch nie zu ihm gesagt)

Oder er liegt im Bett und schnabbelt und ruft, ich gehe nochmal rein, ihn stört, daß er im Schlafsack seine Socken verloren hat. Also werden die wieder angeplünnt, Schlafsack wieder zu, zudecken, Spieluhr an, winkewinke und Tür zu. Er ruft mir nach: „Mama, Fernsehen anmachen“… er guckt nie TV, aber er hört den Fernseher, wenn Papa da ist und ich ihn abends schlafen lege. Ob er die Geräuschkulisse mag?

Ach ja, es wird wirklich einfacher mit dem Schlafenlegen. Was war doch für ein Drama noch vor einem Jahr… aber neulich ist er auch mal aus dem Bett geklatscht, als er partout mittags nicht schlafen wollte und lieber unten spielen.. im Schlafsack übers Gitter klettern KANN nicht gut gehen, sein Hörnchen hat nett geleuchtet hinterher. Aber geklettert ist er seitdem nicht mehr…