Auf die Sprünge helfen?

Nachdem ich jetzt einkaufen war, von hand Auto gewaschen habe, die Treppe geputzt, Katzenklo und Vogelkäfig saubergemacht und sämtliche Mülleimer geleert habe, wollen wir doch mal sehen. Ich hab noch eine Verabredung ins Kino heut abend, aber dann darfs losgehen… grad ist sie bemerkenswert ruhig.. das alte Trampeltier. Sammelt sie Kräfte?

Die Größe des Bauches scheint übrigens zu täuschen. Ich habe jetzt das gleiche Gewicht, das ich bei Laurin NACH der Rückkehr aus dem Krankenhaus hatte… es fehlen tatsächlich noch 10 kg bei gleichem Ausgangsgewicht. Aber die fehlen scheinbar woanders, nur nicht am Bauch.

Ein Gedanke zu „Auf die Sprünge helfen?

  1. hi du, ich verfolge hier die letzten news – laß dich bloß nicht verrücktmachen!
    genieße die letzten zwei wochen, die du noch hast, denn sie werden die letzten ruhigen werden. und mach deinem armen kind nicht unnötig stress, sonst ist sie ein nervöses kleines hysterisches zickiges dingens, wenn sie rauskommt 😀
    jetzt kannst du noch was „steuern“, den rhythmus, den du ihr jetzt angewöhnst, hat sie dann drauf wenn sie kommt *lach*
    alles liebe
    silvia (derzeitvongrippegeplagtundfamilykopfstehend)

Kommentare sind geschlossen.